Auslandsreisekrankenversicherung

Warum eine Reisekrankenversicherung?

Bei Reisen ins Ausland haben gesetzlich Krankenversicherte oftmals keinen oder nur einen lückenhaften Gesundheitsschutz. Denn in Ländern, die nicht zur EU gehören oder die kein Sozialversicherungsabkommen mit Deutschland haben, gibt es keine Leistungen von den gesetzlichen Krankenkassen. Die Folge: Krankheitskosten müssen ganz oder teilweise aus eigener Tasche bezahlt werden. Die Auslandsreise-Krankenversicherung des Münchener Verein schließt diese Lücke und garantiert Ihnen weltweiten Versicherungsschutz für Urlaubs- und Geschäftsreisen bis zu 70 Tagen. Unabhängig, wie oft Sie innerhalb eines Jahres unterwegs sind.

 

 

Reiseschutz für Einzelpersonen

Mit unserer leistungsstarken Auslandsreise-Krankenversicherung können Sie bei Reisen im Ausland eine optimale ärztliche Versorgung in Anspruch nehmen. Genießen Sie das gute Gefühl, auf einen zuverlässigen Versicherungsschutz vertrauen zu können und nicht mit unkalkulierbaren Kosten rechnen zu müssen. Und das leisten wir für Sie:

100 Prozent Kostenerstattung für zum Beispiel

  • Arztbesuche: ambulante und stationäre Behandlung, Arznei-, Verband- und Heilmittel
  • Krankenhausaufenthalte: Unterkunft und Verpflegung im Krankenhaus
  • Zahnbehandlungen: schmerzstillende Zahnbehandlung, provisorischer Zahnersatz
  • Kranken-Rücktransport aus dem Ausland

Reiseschutz für Familien

Die Auslandsreisekrankenversicherung kann auch als Familienversicherung abgeschlossen werden. Versichert sind Ehe- und eingetragene Lebenspartner sowie alle Kinder bis zum 25. Lebensjahr, die noch mit in einem gemeinsamen Haushalt leben. Der Versicherungsschutz entspricht dem für Einzelpersonen.

Darüber hinaus profitieren Familien von diesen speziellen Leistungen.

  • Rooming-in: Bei Aufenthalt eines minderjährigen Kindes im Krankenhaus übernehmen wir die Kosten für Unterkunft und Verpflegung einer Begleitperson
  • Kinderbetreuung: Bei einem Krankenhausaufenthalt der Eltern erstatten wir die Betreuung minderjähriger Kinder.
  • Behandlung bei Frühgeburt: Es wird die Behandlung von Frühgeborenen bei einer Frühgeburt bis zum Ende der 36. Schwangerschaftswoche übernommen.

Marie B.: Auf den Münchener Verein ist Verlass

"Schnell kann ein kleines Missgeschick große Folgen haben. Ich machte Urlaub auf Mallorca. Bei einem Restaurantbesuch übersah ich eine Stufe, stolperte und brach mir den Oberarm. Ein Krankenhausaufenthalt wurde fällig. Es entstanden Kosten von ca. 17.500 Euro. Gut, dass ich die Reisekrankenversicherung des Münchener Verein hatte, der ganz unkompliziert leistete."

Heinz S.: Ohne Reisekrankenversicherung würde ich jetzt auf einem Berg Schulden sitzen

"Wir machten Urlaub in der Türkei als es passierte: Ich hatte einen Herzstillstand mit inneren Blutungen und musste im Krankenhaus auf die Intensivstation. Für die weitere Behandlung wurde ein Rücktransport nötig. Zum Glück hatte ich kurz vor Reiseantritt noch die Reisekrankenversicherung des Münchener Verein abgeschlossen. Die stationäre Behandlung in der Türkei und der Rücktransport nach Deutschland kosteten über 16.000 Euro! Wären diese nicht zu 100 Prozent erstattet worden, würde ich jetzt auf einen Berg Schulden sitzen."